Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Webseite optimal nutzen zu können.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite zu erfahren, lesen Sie unsere . Cookie-Informationsseite.

Akzeptieren Ablehnen
Unternehmensberichte 2014

Henkel Unternehmensberichte 2014

Weitere Inhalte der Henkel Unternehmensberichterstattung 2014

Nachhaltigkeitsbericht 2014

Henkel Nachhaltigkeitsbericht 2014

Fakten und Zahlen 2014

Henkel Fakten und Zahlen 2014

Unternehmensbericht 2014

Henkel Unternehmensbericht 2014

Henkel App

Henkel App
Geschäftsbericht 2014
Im Rahmen der strategischen Kooperation mit sechs führenden internationalen Hochschulen bietet Henkel zahlreiche Projekte und Aktivitäten für junge Talente an. MBA-Studentin Diana Min (rechts) von der China Europe International Business School (CEIBS) in Shanghai nimmt mit Yvonne Qian, Employer Branding Managerin von Henkel, an einer Recruiting-Veranstaltung teil.

Inspire
Unser globales Team stärken

Lesen Sie mehr

Im Rahmen der strategischen Kooperation mit sechs führenden internationalen Hochschulen bietet Henkel zahlreiche Projekte und Aktivitäten für junge Talente an. MBA-Studentin Diana Min (rechts) von der China Europe International Business School (CEIBS) in Shanghai nimmt mit Yvonne Qian, Employer Branding Managerin von Henkel, an einer Recruiting-Veranstaltung teil.

Rund35.000

Studierende haben seit 2007 an dem internationalen Studentenwettbewerb Henkel Innovation Challenge teilgenommen.

Rund1.150

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden befördert.

Rund33%

unserer Führungskräfte sind Frauen (ohne Akquisitionen im Jahr 2014).

Im Rahmen der Kooperation zwischen der CEIBS in Shanghai und Henkel werden wichtige Kontakte geknüpft. Durch den intensiven Austausch innerhalb der Partnerschaft können Studierende mit hohem Entwicklungspotenzial bereits früh ihr Interesse für Henkel entwickeln sowie individuell gefördert werden.
Yvonne Qian (rechts), Employer Branding Managerin bei Henkel, und Kathleen Zhang (Mitte), Karriereberaterin von der CEIBS, in einem Vorstellungsgespräch mit einer MBA-Studentin.
Beim „Henkel Experience Day“ können ausgewählte Studierende das Unternehmen näher kennenlernen und gleichzeitig die Chance nutzen, Henkel von ihren Fähigkeiten und ihrem Potenzial zu überzeugen. In Shanghai tauschen sich die MBA-Studenten Steve Tsai und Diana Min (Zweite von rechts) der CEIBS mit Yvonne Qian (links), Employer Branding Managerin, und Brenda Lee, Leadership and Talent Managerin von Henkel, aus.
Die China Europe International Business School (CEIBS) ist eine internationale Wirtschaftshochschule mit Sitz in Shanghai, China. Sie bietet laut Ranking der Financial Times eines der besten MBA-Programme in Asien an und ist auch bei führenden Unternehmen weltweit anerkannt.

Im Rahmen der Kooperation zwischen der CEIBS in Shanghai und Henkel werden wichtige Kontakte geknüpft. Durch den intensiven Austausch innerhalb der Partnerschaft können Studierende mit hohem Entwicklungspotenzial bereits früh ihr Interesse für Henkel entwickeln sowie individuell gefördert werden.

Yvonne Qian (rechts), Employer Branding Managerin bei Henkel, und Kathleen Zhang (Mitte), Karriereberaterin von der CEIBS, in einem Vorstellungsgespräch mit einer MBA-Studentin.

Beim „Henkel Experience Day“ können ausgewählte Studierende das Unternehmen näher kennenlernen und gleichzeitig die Chance nutzen, Henkel von ihren Fähigkeiten und ihrem Potenzial zu überzeugen. In Shanghai tauschen sich die MBA-Studenten Steve Tsai und Diana Min (Zweite von rechts) der CEIBS mit Yvonne Qian (links), Employer Branding Managerin, und Brenda Lee, Leadership and Talent Managerin von Henkel, aus.

Die China Europe International Business School (CEIBS) ist eine internationale Wirtschaftshochschule mit Sitz in Shanghai, China. Sie bietet laut Ranking der Financial Times eines der besten MBA-Programme in Asien an und ist auch bei führenden Unternehmen weltweit anerkannt.

2014 haben wir unsere Führungsprinzipien vertieft und damit unser globales Team weiter gestärkt. Wir haben neue Talente für unser Unternehmen gewonnen und entwickelt – insbesondere in Wachstumsmärkten. Zugleich konnten wir die Vielfalt weiter steigern.

Im Rahmen unserer strategischen Priorität „Inspire“ konzentrieren wir uns auf drei Bereiche: starke Führung, Talente und Leistung sowie die Steigerung der Vielfalt im Unternehmen.

Starke Führung

Vor dem Hintergrund permanenter Veränderungen und zunehmender Globalisierung gehört das Führen internationaler und zunehmend virtueller Teams zu den größten Herausforderungen. Unsere Führungsprinzipien bieten hierfür klare Rahmenbedingungen und wichtige Orientierung für alle Führungskräfte und Teamleiter.

Um das Verständnis dieser Prinzipien weiter zu vertiefen, haben wir zusammen mit der Harvard Business School ein Leadership Forum für alle Top-Führungskräfte entwickelt. Hier geht es vor allem darum, voneinander zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Das Programm wird durch die Expertise von renommierten Harvard-Professoren bereichert. Rund ein Drittel unserer Top-Führungsmannschaft nahm im August 2014 am Pilotprogramm teil, die restlichen Führungskräfte werden 2015 folgen.

Um unsere besten Talente und künftigen Führungskräfte insbesondere in den Wachstumsmärkten zu entwickeln, haben wir das EXCEED-Programm eingeführt und ausgebaut. Wir wollen damit starke Führungskräfte gezielt fördern und somit unsere Wachstumsziele unterstützen. Durch den intensiven Austausch mit dem Top-Management sowie mit Kollegen im Rahmen des Programms können die Teilnehmer wichtige Erfahrungen gewinnen und Netzwerke für ihre zukünftige Karriere aufbauen.

Fokus auf Talent und Leistung

2014 wurde Henkel erneut als attraktiver Arbeitgeber anerkannt. In mehreren Rankings nahm Henkel wieder einen Spitzenplatz ein, zum Beispiel als „Top-Arbeitgeber 2014“ in Europa und im Nahen Osten.

Um unsere Management-Teams in den Wachstumsmärkten gezielt zu stärken, haben wir eine Initiative mit sechs führenden internationalen Hochschulen mit einem hohen Anteil an Studenten aus diesen Märkten gestartet. Wir ermöglichen den Studenten dabei vertiefte Einblicke in unsere Geschäftstätigkeit, um die besten Talente bereits früh für uns zu begeistern.

Unser jährlicher Development Round Table (DRT) spielt eine zentrale Rolle für die Talentförderung und das Leistungsmanagement. Wir bewerten dabei – im sechsten Jahr in Folge – in einem integrierten Prozess die Leistungen und das Entwicklungspotenzial von rund 10.250 Führungskräften weltweit. Dadurch können wir Talente mit hohem Entwicklungspotenzial besser erkennen und ihre Karrieren bei Henkel aktiv gestalten. 2014 haben wir rund 1.150 Mitarbeiter befördert.

Vielfältige Teams

Wir sind überzeugt, dass Vielfalt die Kreativität und Innovationen fördert. Unser Bekenntnis zu „Diversity & Inclusion“ hilft uns, neue Geschäftsfelder zu erschließen, Innovationen zu entwickeln und die besten Mitarbeiter zu finden und zu halten. Wir unterstützen zudem die berufliche Entwicklung von Frauen und konnten den Anteil von weiblichen Führungskräften zum Ende des Jahres 2014 auf rund 33 Prozent (ohne Akquisitionen) erhöhen.